Vergleich von kostenlosen SIM-Karten

Wir haben Dir hier einen Vergleich zu kostenlosen SIM-Karten erstellt. Wie Du sehen kannst findest Du hier alle Prepaid-Karten Angebote im D1, D2 und o2/E+ Netz, die gratis im Netz zu bekommen sind.

Alle Netze (D1, D2, o2 / E-Plus) in der Übersicht

Vodafone CallYa Freikarte
Kostenlose Sim-Karte von Vodafone
Bis zu 500 MBit/s LTE-Speed
9 Cent pro Minute
9 Cent pro SMS
Keine Versandkosten
kein Vertrag
zum Angebot
Kostenlose o2-Freikarte
Kostenlose o2-Freikarte
Bis zu 21,6 MBit/s LTE-Speed
1 € Startguthaben
9 Cent pro Min./SMS
Keine Versandkosten
kein Vertrag
zum Angebot
Kostenlose netzclub Karte
Kostenlose Sim-Karte von netzclub.net
Kostenlose Internet-Flat mit 100 MB
9 Cent pro Min./SMS
Werbefinanziert
Kein Versandkosten
Kein Vertrag
zum Angebot

klarmobil SIM-Karte
Kostenlose Simkarte von klarmobil.de
10 € Startguthaben
9 Cent pro Min.
9 Cent pro SMS
einmalig 9,95 €
kein Vertrag
zum Angebot
otelo SIM Karte
Kostenlose otelo Freikarte bestellen (ohne Vertrag)
D2 Netz
9 Cent pro Min.
9 Cent pro SMS
Kein Vertrag
Rufnummermitnahme
>> zum otelo Angebot
Blau SIM-Karte
Kostenlose SIM-Karte von blau.de
10 € Startguthaben
9 Cent pro Min.
9 Cent pro SMS
100 MB zusätzlich
Kein Vertrag
zum Angebot

Telekom SIM-Karte
Kostenlose Telekom SIM-Karte bestellen (ohne Vertrag)
5 Cent pro Min.
5 Cent pro SMS
Option: Internet-Flat
Option: SMS-Flat
kein Vertrag
>> zum Telekom Angebot
WhatsApp-SIM
Kostenlose WhatsApp-SIM
5 € Startguthaben
1500 Frei-Einheiten
Bis zu 21,6 Mbit/s LTE 4G Speed
Keine Versandkosten
kein Vertrag
zum Angebot

➨ Kostenlose SIM-Karten für Internationale Gespräche (weltweit)

Lycamobile SIM-Karte
Kostenlose Lycamobile Free SIM Card bestellen
günstige Auslandsanrufe
ab 1 Cent pro Min.
9 Cent national
Ohne Mindestumsatz
kein Vertrag
>> zum Angebot
Lebara SIM-Karte
Kostenlose Lebara Mobile SIM-Karte bestellen (ohne Vertrag)
1 Cent ins Ausland
9 Cent national
Keine Grundgebühr
Ohne Mindestumsatz
kein Vertrag
>> zum Angebot

➨ Kostenlose SIM-Karten mit gratis Internet-Flat (Mobil surfen)

Kostenlose netzclub Karte
Kostenlose Sim-Karte von netzclub.net
Kostenlose Internet-Flat mit 100 MB
9 Cent pro Min./SMS
Werbefinanziert
Kein Versandkosten
Kein Vertrag
zum Angebot

Weitere Informationen über unseren Vergleich

Prepaiddealz.de - Gratis SIM-Karten VergleichsportalWir haben Dir hier einen Vergleich aufgestellt, mit dem Du relativ einfach sehen kannst, welcher Mobilfunkanbieter Dir für den deutschen Markt und ausländischen Markt eine gratis SIM-Karte anbietet. Das Suchen haben wir also schon für Dich übernommen, du hast dann die ehrenvolle Aufgabe, dir deine beste SIM-Karte auszusuchen.

Hinweis: Inzwischen ist der Wettbewerbsdruck der einzelnen Mobilfunkanbieter so enorm geworden, dass immer mehr Anbieter wie o2, Vodafone (D2), Telekom (D1) und E-Plus dazu übergegangen sind, kostenlose SIM Karten für Neukunden zu verschenken. Diese sind nicht nur in der Anschaffung kostenlos, sondern können darüber hinaus auch mit günstigen Tarifen überzeugen.

Damit du Dir die beste Angebote raussuchen kannst, haben wir für Dich die Simkarten hier in unserem Vergleich inkl. Tarifkonditionen, Bonusguthaben, Internetgeschwindigkeit etc. ausführlich für Dich verglichen. Das attraktivste Prepaidkarten Angebot kannst Du dir dann mit wenigen Schritten hier online & ohne Versandkosten bestellen.

Wir möchten aber dennoch darauf hinweisen, dass wir auch andere Handykarten hier aufgeführt haben, die rein rechnerisch kostenlos sind. Bei der Bestellung kann z.B. eine einmalige Gebühr erhoben werden. Auf der Simkarte befindet sich aber dennoch ein Startguthaben, dass Du dann nach der Aktivierung verbrauchen kannst.

Alle die hier im Vergleich aufgeführten Prepaid SIM-Karten sind kostenlos, ohne Vertrag und in wenigen Schritten bestellt.

Wieso werden Prepaid SIM-Karten überhaupt kostenlos angeboten?

Auf den ersten Blick erscheint diese Praxis widersinnig: Warum sollte ein Mobilfunkprovider eine gratis SIM Karte verschenken, auf der sich sogar häufig noch ein Startguthaben befindet? Das Misstrauen ist dabei allerdings unbegründet: Der Wettberwerb unter den Anbieters ist in Deutschland besonders hart. Denn neben den Netzbetreibern Vodafone, Telekom, O2 und E-Plus bieten auch eine Reihe von Providern ihre Dienstleistungen an. Um das Ziel, eine möglichst langfristige Kundenbindung zu erreichen, werden unter anderem gratis SIM-Karten (meistens mit 10 Euro Startguthaben) ausgegeben, die dazu noch mit guten Tarifkonditionen aufwarten können. Bei der Nutzung einer solchen SIM-Karte kann der Kunde also von dieser Konkurrenzsituation profitieren. Auch die Anbieter müssen dabei kein schlechtes Geschäft machen – sofern der Kunde nicht nur dieses attraktive Angebot in Anspruch nimmt, sondern möglichst lange erhalten bleiben.

Kann eine Kostenlose SIM Karte zur Kostenfalle werden?

Grundsätzlich besteht hierbei kein Risiko. Denn weil auf eine Vertragsbindung verzichtet wird, besteht auch keine Zahlungsverplichtung über einen festgelegten Zeitraum. Viel mehr kann der Kunde selbst entscheiden, wie er die gratis SIM-Karten nutzt. Da es sich um Prepaid SIM-Karten handelt, kann nur jenes Guthaben genutzt werden, welches bereits im Vorfeld auf die kostenlose SIM-Karte aufgeladen wurde – eine hohe Handyrechnung am Monatsende schließt das aus. Selbst wenn man häufiger telefoniert oder regelmäßig mit seinem Smartphone im Internet surft, müssen keine hohe Kosten entstehen. Auch die gratis SIM-Karten mit Prepaid lassen sich mit interessanten Tarifmerkmalen ausstatten. So ist eine Internet Flatrate ganz flexibel hinzubuchbar und hält die Kosten in einem überschaubaren Rahmen. Gegenüber Verträgen besteht der Vorteil aber darin, dass der Kunde diese Inklusivleistungen, die auch Telefon oder SMS Flatrates umfassen können, jeden Monat neu festlegen kann – eben so, wie es grade seiner Nutzung entspricht.

Welche Prepaid Simkarten sind wirklich zu 100% kostenlos?

Auf dem Prepaid Mobilfunkmarkt sind aktuell drei SIM Karten Angebote wirklich kostenlos. Mit kostenlos ist gemeint, dass keine Bestellkosten, keine Versandkosten, keine monatliche Grundgebühr & kein monatlicher Grundpreis anfällt.

Vom Mobilfunkanbieter Vodafone GmbH (D2-Netz) gibt es die Vodafone CallYa Freikarte, von o2 (Telefónica Germany GmbH & Co. OHG) die o2 Freikarte (auch Loop Tarif) & die netzclub SIM Karte.

Unsere Empfehlung für das D2-Netz: Die kostenlose Vodafone Prepaid Simkarte

Vodafone CallYa FreikarteDie Vodafone Freikarte gehört seit Jahren zum Klassiker unter den kostenlosen Freikarten. Die Karte wird in D2-Netzqualität & inkl. 4G LTE ausgeliefert. Die Vorteile bei Vodafone CallYa sind, dass es verschiedene Tarifvarianten gibt, aus denen ausgewählt werden kann. Insgesamt stehen drei Tarife zur Auswahl. Für jeden Nutzer (Wenig-Telefonierer, Viel-Telefonierer etc.) ist was dabei. Der CallYa Talk & SMS ist einer der beliebtesten, weil hier überhaupt keine monatlichen Gebühren anfallen. Bei den beiden anderen CallYa Tarifen (Callya Smartphone Special, CallYa Smartphone Allnet Flat) ist hingegen eine monatliche Nutzungspauschale fällig. Mehr Infos unter: www.prepaiddealz.de/vodafone.

Unsere Empfehlung für das o2-Netz: Die kostenlose o2 Prepaid Simkarte von o2 Telefónica

o2 FreikarteDer Mobilfunkanbieter o2 (Telefónica Germany GmbH & Co. OHG) bietet mit der o2 Freikarte eine kostenlose Prepaid Variante ohne Vertrag und ohne monatliche Grundgebühr an. Dir stehen unter www.o2-freikarte.de ganze sechs Prepaid Freikarten Tarife zur Auswahl, die mit günstigen Einheitstarifen und Internet-Flat Optionen für sowohl Smartphone als auch Tablet genutzt werden können. Ideal auf deine Befürfnisse zugeschnitten. Mit an Bord ist ein Startguthaben in Höhe von 1 Euro. Das Besondere an der o2 Freikarte ist, dass Guthaben-Aufladungen mit Prepaid-Überraschung belohnt werden. Dahinter verbergen sich Sachpreise, die bei jeder Aufladung ab mind. 15 Euro garantiert werden. Zudem kann ungenutzes Datenvolumen in den nächsten Monat übertragen werden. Mehr Infos unter: www.prepaiddealz.de/o2-freikarte.

Was ist eine SIM Karte?

Jeder, der derzeit mit seinem Smartphone bzw. Mobiltelefon telefonieren, SMS schreiben oder gar im Internet mobil surfen möchte, benötigt dafür eine SIM-Karte. Ganz gleich ob der Kunde sich für eine Prepaid Karte oder für ein Vertrag entscheidet. Zu jedem ausgewählten Tarif versendet der Mobilfunkanbieter eine passende SIM-Karte. Es gibt es in den Formaten: Standard-, Micro- und Nano-SIM. Wenn Du weitere Infos über SIM-Karten benötigt, kann ich nur an Wikipedia verweisen. Dort gibt es mehr Input.

Welche SIM Karten Formate / Größen gibt es?

Viele Mobilfunkanbieter verschicken Ihren Prepaid Tarif mit eines der folgenden SIM Karten Formanten. Es gibt sie auch als Triple-SIM. Diese SIM Karten Formate gibt es: Standard-, Micro- und Nano-SIM in einer Karte.

  • Standard-SIM
  • Triple-SIM
  • Mini-SIM
  • Micro-SIM
  • Nano-SIM

Wenn Du mehr über Sim-Karten Formate wissen willst, dann findest Du hier was.

Unsere weiteren Vergleiche

Die Prepaid Simkarten Angebote lassen sich noch nach weiteren Kriterien aufteilen. Das haben wir für Dich getan und die exklusiven Angebote noch einmal nach Netzprovidern kategorisiert – siehe unsere Vergleiche.

Teile unsere Seite!