Kostenlose netzclub SIM-Karte

Wie Du in unserem Vergleich über Gratis SIM-Karten sehen kannst, gibt es die Möglichkeit, dass Du dir bei netzclub.net eine SIM-Karte bestellen kannst, für die Du keinen Cent zahlen brauchst. Die Prepaidkarte eignet sich für alle, die auf der Suche nach einer kostenlosen Internet-Flat sind. Die Flat ist im Tarif gratis. Zwar fällt diese mit 100 MB im Monat sehr mager aus, aber immerhin ist diese für Dich kostenlos.

Kostenlose SIM-Karte von netzclub.net

➨ Netzclub SIM-Karte

Hier haben wir für Dich einmal die Vorteile des Tarifes zusammengefasst. Das Besondere ist – wie schon oben erwähnt – dass Du eine kostenlose Internet-Flat mit 100 MB bekommst – jeden Monat aufs neue.

  • Internet-Flat gratis (jeden Monat)
  • o2-Netzqualität
  • 9 Cent pro Min./SMS in alle dt. Netze
  • keine Mindestlaufzeit
  • Kein Vertrag
  • Keine Versandkosten

jetzt kostenlos bestellen


Dabei spielt es keine Rolle welches Handymodell du nutzt – ob iPhone oder Nokia 3310 – netzclub versendet an Dich eine kostenlose Triple-SIM. Alle gängigen SIM-Karten Formate (Nano-SIM, Micro-SIM, Mini-SIM) werden damit unterstützt.

Hinweis: Wenn Du auf der Suche nach einer Alternative im o2-Netz bist, dann kann ich Dir unseren o2-Netz Vergleich empfehlen.

➨ Kostenlose Internet-Flat mit 100 MB je Monat

Für die Websuche und die Kommunikation über die bekannten Messenger Dienste bietet dir die netzclub SIM Karte eine kostenlose Internet Flatrate. Diese beinhaltet ein Highspeed-Volumen von 100 Megabyte jeden Monat, anschließend wird die Geschwindigkeit gedrosselt. Finanziert wird die kostenlose Internet Flatrate durch Werbung, die du per SMS oder auch E-Mail erhältst. Aber keine Angst, mehr als 30 Werbemails werden nicht verschickt. Wie einfach die Simkarte funktioniert, kannst Du dir in diesem Video noch einmal angucken.

➨ netzclub SIM-Karten Freischaltung – so einfach geht’s

Hinweis: Wenn deine neue netzclub Handykarte in den Händen hältst, kannst Du nicht sofort damit lostelefonieren. Die Simkarte muss vorher noch freigeschaltet werden. Dieser Schritt muss dann online durchgeführt werden.

Hierfür gibst Du auf der Seite von netzclub lediglich deine Telefonnummer sowie dein persönliches Passwort ein, dass du bei der Bestellung erhalten hast. Anschließend wird deine Karte direkt aktiviert.

➨ Einfaches Guthabenaufladung bei netzclub

Die netzclub SIM Karte lässt sich einfach mit Guthaben aufladen. Mit der o2 Guthabenkarte sowie der manuellen Aufladung, bei welcher der Betrag per Lastschrift eingezogen wird, stehen dir komfortable Möglichkeiten zur Guthabenaufladung zur Verfügung. Auch eine automatische Aufladung nach festgelegten Kriterien kann genutzt werden. Bist du bereits für das Lastschriftverfahren registriert, kannst du die Aufladung auch per SMS durchführen. Eine Überweisung direkt an o2 ist ebenfalls möglich.

➨ Alternativen zur netzclub Freikarte

Wir können jedem die netzclub Freikarte empfehlen, der eine gratis Internet-Flat suchst. Falls Du aber nach einer Alternative suchst, können wir Dir die Vodafone CallYa Freikarte empfehlen.

Die Simkarte von Vodafone hat den Vorteil, dass Du mit bis zu 500 MBit/s in LTE-Speed surfen kannst. Das deutlich besser ausgebaute Netz von Vodafone sorgt gerade in ländlichen Regionen für besseren Empfang, zudem lässt sich der Prepaid Tarif mit Highspeed-LTE Technik verwenden. Die SIM-Karte kannst du vollkommen kostenlos online bestellen. Für Wochen zahlst Du dann aber 9,99 €.

Wenn Du im o2-Netz bleiben möchtest, kannst Du in diesem Vergleich nachsehen. Dort vergleichen wir für Dich alle kostenlosen SIM-Karten im o2-Netz.

➨ Welches Netz nutzt netzclub? Netzabdeckung und Netzqualität

Die netzclub SIM-Karte bucht sich in das deutsche Telefonica-Netz ein. Dank National Roaming kann das UMTS-Netz von E-Plus mit verwendet werden. Im kostenlosen Tarif ist die maximale Übertragungsgeschwindigkeit auf 3,6 Mbit/s beschränkt, die LTE-Technik steht leider nicht zur Verfügung.
netzclub netzabdeckung

Unter https://www.netzclub.net/netzcheck/ kannst Du vorab prüfen, wie die Netzabdeckung vor Ort ist.

➨ Netzclub SIM-Karte besteleln – ja oder nein?

Eine geringe Internetgeschwindigkeit sowie viel Werbung sind negative Aspekte, die gegen einen Kauf der netzclub SIM-Karte sprechen. Allerdings kann die kostenlose Internetflatrate gerade für sparsame und sporadische Nutzer eine gute Alternative zu meist teuren Flatrates der Konkurrenz sein. Daher können wir Euch die Karte unbedingt empfehlen, kostet ja auch nichts. 🙂

jetzt bestellen

Weitere Informationen über die netzclub Handykarte

Die SIM-Karte, die Du kostenlos und ohne Versandkosten bei netzclub bestellen kannst, nennt sich „Sponsored Surf-Basic“. Der Prepaid-Tarif beinhaltet eine werbefinanzierte Internet-Flat mit 100 MB Datenvolumen, die jeden Monat abgerufen werden kann. Das coole an der Prepaid-Karte ist, dass Du wirklich keine Vertrag eingehen musst und Du in Folge dessen auch keine vertraglichen Verpflichtungen in Form von einer monatlichen Grundgebühr, Fixkosten etc. hast.

Der „Sponsored Surf Basic“ von netzclub ermöglicht dir Gespräche in alle Netze für nur 9 Cent pro Minute und SMS. Wie bereits geschrieben bietet Dir der Tarif eine kostenlose Internet-Flat mit 100 MB pro Monat.

Für das Stream von Musik, Videos wird diese zwar nicht ausreichen, aber zumindest lassen sich mit der Internet-Flat E-Mails, WhatsApp-Nachrichten – natürlich ohne Bilder – abwickeln.

Die netzclub Handykarte, die den Titel „erster werbefinanzierter Mobilfunktarif“ trägt, ist somit eine ideale Ergänzung für alle Smartphone Nutzer, die sich nicht langfristig an Prepaid-Verträge binden wollen.

Weitere kostenlose SIM-Karten mit o2-Netz:

siehe auch:


Unsere Empfehlung: