Viele Mobilfunkanbieter bieten kostenlose Prepaid Freikarten an. Dabei handelt es sich um gratis SIM-Karten, die Du dir bei uns umsonst bestellen kannst. Die Vorteile: Kein Vertrag und kein Mindesumsatz. Prepaid Freikarten sind vor allem für die Zielgruppe geeignet, die selter oder unregelmäßig mit dem Smarthone telefonieren, SMS schreiben und ins Internet gehenm möchten. Meist reicht die Erreichbarkeit mit so einer Prepaid Karte aus. Daher macht für diese Zielgruppe auch kein Tarif mit einer Allnet Flat oder Internet-Flat Sinn, da die Flat wenig gebraucht wird. Ein wichtiger Vorteil eines Freikarten Tarif ist daher auch, die über das Prepaid Guthaben nur das verbraucht werden kann, was auch auf der SIM Karte aufgeladen ist. Überteuerte Handyverträge können somit erst gar nicht entstehen. In unserem Prepaid Freikarten Vergleich haben wir Dir die besten SIM Karten Angebote aufgeführt, die Kunden sich im Internet kostenlos bestellen können.

Kostenlose Prepaid Freikarten – Top 3 – im Vergleich

Vodafone Freikarte
Vodafone Freikarte: Prepaid SIM-Karte
NEU: 750 MB 4G LTE
Telefon-Flat
SMS-Flat
Internet-Flat
kein Vertrag
>> zum Angebot
o2 Freikarte
o2 Prepaid SIM-Karte (o2 Loop Freikarte)
9 Cent pro Min.
9 Cent pro SMS
Keine Grundgebühr
Prepaid Überraschung
kein Vertrag
>> zum Angebot
Netzclub Freikarte
netzclub Prepaid SIM-Karte
Kostenlose Internet-Flat mit 100 MB
9 Cent pro Min./SMS
Gratis SIM Karte
Kein Vertrasg
Keine Grundgebühr
>> zum Angebot

Die beliebtesten Prepaid Freikarten der Deutschen

Wir haben in unserem Freikarten Vergleich die beliebtesten Prepaid Freikarten von namenhaften größen in der Mobilfunkbranche aufgeführt. Zu den Klassikern gehören zweifelsfrei die kostenlose Vodafone Freikarte, die o2 Freikarte und die netzclub Freikarte. Die Telekom Freikarte ist im Zuge eines neuen Tarifes eingestellt und durch den MagentaMobil Start Tarif ersetzt worden.

Weitere Vergleiche: